Ginkgo gegen Gedächtnisstörungen

Ginkgo Kapseln, 90 Stck.

Ginkgo Kapseln

Vitabay Ginkgo Biloba 500 mg, 90 Kapseln

Zu Amazon.de

Wenn man mal vergesslich wird, muss das noch lange nichts heißen. Doch wenn man seine Adresse oder den aktuellen Tag vergisst oder gar den Namen seiner Kinder nicht mehr weiß, sollte man aufmerksam werden. Gedächtnisstörungen sind nicht nur an Vergesslichkeit gekoppelt, sondern sie bezeichnen auch

  • kurze oder lange Erinnerungslücken,
  • mangelnde Konzentration
  • und Scheinerinnerungen, die wiedergeben, was überhaupt niemals stattgefunden hat.

Vergesslichkeit betrifft jeden, jeder vergisst gelegentlich ein Termin oder weiß nicht mehr, wo er seinen Hausschlüssel hingelegt hat. Doch wenn sich die Vergesslichkeit gehäuft, ist Aufmerksamkeit geboten.

In jedem Fall ist ein Besuch beim Arzt anzuraten, wenn man diese oder ähnliche Symptome an sich selbst oder an einem nahen Angehörigen bemerkt:

  • Allgemeiner Verwirrungszustand, Fieber und Wahnvorstellungen sowie akute Gedächtnisstörungen.
  • Wahrnehmungsschwierigkeiten, Lähmungserscheinungen, Sehstörungen oder Empfindungsstörungen. In diesem Fall sollte sogar ein Notarzt angerufen werden!
  • Im Anschluss an einen Unfall mit Gehirnerschütterung folgende Erinnerungsschwächen.
  • Grundsätzlich gesteigerte Vergesslichkeit über einen gewissen Zeitraum.

Solange es sich um eine völlig typische Altersvergesslichkeit handelt, kann der Mensch mit Ginkgo Extrakten dagegen arbeiten.

Ginkgo gegen Gedächtnisstörungen

Die medizinischen Wirkstoffe finden sich in den Blättern des Ginkgo aus. Die Spezialextrakte aus Ginkgo leisten bei Demenzerkrankungen und bei Hirnleistungsstörungen wertvolle Dienste. Auch bei weiteren Leistungsschwächen wie zum Beispiel Gedächtnis-oder Konzentrationsstörungen sind Ginkgo-Extrakte hilfreich. Grundsätzlich vom steigern Sie die Gesundheit des Gehirns bei Sauerstoffmangel und sie hemmen die Bildung von ödem im Gehirn. Sind bereits Ödeme vorhanden, kann mit dem Wirkstoff des Ginkgo eine Rückbildung eingeleitet werden. Durch die durchblutungsfördernde Wirkung verbessert sich die Fließfähigkeit des Blutes und die Gedächtnis-und Lern Leistung lässt sich steigern.

Da die Extrakte von Ginkgo erst nach Einnahme über längere Zeit ihre Wirkung entfalten können, sollten diese über mindestens sechs Wochen eingenommen werden. Andernfalls kann nicht festgestellt werden, ob das Medikament tatsächlich anschlägt.

Hinweis:
ginkgo.info

Weitere Artikel über Ginkgo

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Bedienbarkeit auf unser Website zu bieten.
Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Einstellungen zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie alle Cookies auf dieser Website empfangen möchten. Mehr lesen